Links überspringen

Die Terrasse selbst planen – am eigenen PC ohne Vorkenntnisse möglich

Die Terrasse ist das Herzstück des Hauses, denn sie bringt Außen- und Innenbereich zusammen. Ob zum Grillen mit der ganzen Familie oder für ein erholsames Sonnenbad – eine Terrasse hat viele Vorteile und lässt Ihnen freie Hand bei der Gestaltung. 

Erstellen Sie mit unserer 3D Hausplaner Software Ihren individuellen Plan für die Umsetzung der Terrasse und achten Sie darauf, dass Ihre Wünsche nicht zu kurz kommen. Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse, um die Terrasse selbst zu designen und können Ihre 3D-Modellierung direkt an die umsetzenden Handwerker weitergeben.

JETZT UNSERE 3D HAUSPLANER SOFTWARE GRATIS TESTEN

Die Terrasse selbst designen – mehr als nur ein Fleck Natur

Eine Terrasse wird oft fälschlicherweise als quadratische Freifläche ohne Besonderheiten angesehen. In der Realität bietet dieses kleine Stück Freiheit jedoch unzählige Gestaltungsmöglichkeiten, von einfach quadratischen Terrassen, bis hin zu komplexen Bauformen, die in eine bestehende Gartenanlage integriert werden. 

Unsere Software macht es Ihnen möglich, die Terrasse selbst zu planen und dabei auf volle Individualität zu setzen. Entscheiden Sie selbst, welches Material zum Einsatz kommt, welche Besonderheiten Sie umsetzen möchten und worauf Rücksicht zu nehmen ist. 

Sie können stets parallel im 2D- und 3D-Modus arbeiten, um Ihnen die Umsetzung Ihres Projekts zu erleichtern. Setzen Sie Ihre Wünsche in die Tat um, ganz ohne dabei Geld für Architekten oder andere Planungsservices zu investieren. Ändern Sie Ihren Bauplan immer wieder um, solange bis all Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt und erfüllt werden. 

 

Terrasse selbst designen und das Haus dabei berücksichtigen

Auch wenn Haus und Terrasse zwei getrennte Bereiche darstellen, muss beides harmonisch miteinander verschmelzen. Bevor Sie also mit der Terrassenplanung beginnen, werfen Sie einen Blick auf das Gesamtbild. Grundvoraussetzung ist natürlich eine vorhandene Freifläche, auf der Sie Ihren Terrassentraum verwirklichen können. Möglicherweise gibt es hier für Sie aber mehr als eine Option und dann kann Ihnen unsere Software weiterhelfen. 

Sie können sich nicht entscheiden, ob die Terrasse an der Nordseite oder der Südseite des Hauses einen besseren Eindruck macht? Lassen Sie sich beide Varianten im 3D-Modell anzeigen und starten Sie eine virtuelle Begehung, um sich einen persönlichen Überblick zu verschaffen. Gleichzeitig können Sie auch die Einflüsse der Witterung in Ihre Planung mit einbeziehen. 

Während eine Nordterrasse überwiegend Schatten spendet, ist eine Südterrasse eine Quelle der Sonne. Auch hier kommt es wieder auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse an. Mit unserer Software können Sie exakt simulieren, welchen Sonnenverlauf Sie zu erwarten haben und wie die Lage Ihrer Terrasse beeinflusst wird. 

Sorgfältige Planung beim Terrassenbau – es gibt viele Punkte zu berücksichtigen

Die Terrasse selbst planen bedeutet, dass die Wünsche und Bedürfnisse aller Hausbewohner mit einfließen müssen. Setzen Sie sich mit der Familie zusammen und legen Sie fest, welche Ansprüche an die künftige Terrasse bestehen. Soll es ein eher kleineres Modell werden, was die Grünfläche nicht zu stark beansprucht? Oder möchten Sie eine große Terrasse bauen und sind dazu bereit, das Grün hierfür zu reduzieren? Erst wenn Sie die Platzplanung abgeschlossen haben, können Sie den Grundriss mittels Software in wenigen Schritten erstellen. 

Gibt es bezüglich der Größenplanung noch Unsicherheiten? So können Ihnen folgende Fragestellungen bei der Entscheidungsfindung helfen: 

  • Die Anzahl der Nutzer: Denken Sie darüber nach, wie viele Personen die Terrasse tatsächlich nutzen werden. Berücksichtigen Sie dabei auch Besuche von Nachbarn und Verwandten, wenn diese häufiger stattfinden. 
  • Die Art der Nutzung: Wird Ihre Terrasse lediglich ein Ort für gelegentliches Sonnenbaden oder möchten Sie hier auch mit Ihren Freunden einen Barbecue-Abend veranstalten oder sich zum gemütlichen Sit-In treffen? 
  • Die Art der Dekoration: Minimalistisch oder pompös? Die geplante Gestaltung der Terrasse hat einen Einfluss auf die ideale Größe. Große Dekorationsobjekte benötigen entsprechend viel Platz, werden schlichte Dekorationen auch auf kleiner Fläche zur Geltung kommen können. 
  • Die Sicherheit bei der Nutzung: Insbesondere wenn die Terrasse auch von kleinen Kindern genutzt wird, ist Sicherheit das A und O. Ist der Zugang barrierefrei oder droht Sturzgefahr für Kinder? Wenn Rollstühle oder Kinderwägen auf die Terrasse gelangen müssen, ist die Planung einer Rampe erforderlich. 
  • Das Mobiliar der Terrasse: Ein unbebauter Platz wirkt oft größer als er in der Praxis ist. Wenn Sie Ihre Terrasse selbst planen, bedenken Sie daher unbedingt künftige Möbelstücke. Möchten Sie eine Sitzecke einrichten? Sollen zusätzlich Liegestühle in gewisser Anzahl Platz finden? Variieren Sie mit unserer Software bei der Größenfindung, um die bestmögliche Form zu erstellen. 

Terrasse selbst visuell planen – das erleichtert die Arbeit

In Ihrer Fantasie ist die Terrasse schon längst gebaut, Sie sehen vor dem inneren Auge die Perfektion der Umsetzung vor sich. Doch es ist oftmals eine große Schwierigkeit, die eigenen Wünsche und Pläne mündlich an den Handwerker zu übermitteln. Er kann sich Maße und gewünschte Materialien notieren, er sieht aber nicht die individuellen Bilder, die Ihre Fantasie Ihnen zeichnet. Genau das übernimmt die 3D Hausplaner Software für Sie, denn hier können Sie Ihre Wünsche in ein 3D-Modell einfließen lassen und so Ihre Terrasse als begehbare Planung gestalten. 

Die CAD-Software unterstützt Sie dabei, verschiedene Varianten auszuprobieren und bei Bedarf jederzeit Veränderungen vorzunehmen. Auch wenn es zunächst nach einem hohen Arbeitsaufwand klingt, entsteht bei der Planung schnell viel Freude. Lassen Sie Familienmitglieder mithelfen, wenden Sie gemeinsam verschiedene Bauformen und Designs an und freuen Sie sich auf einen virtuellen Besuch auf Ihrer künftigen Terrasse. 

Die eigene Terrasse selbst planen und das Budget schützen

Wenn Sie Ihre eigene Terrasse selbst designen, können Sie dabei immer auf Ihr persönliches Budget achten. Die wenigsten Menschen können, einfach ins Blaue hinaus, einen Architekten beauftragen, denn dann kommt das böse Erwachen bei den hohen Kosten. Unsere Software macht es Ihnen möglich, die Kosten schon bei der Planung im Blick zu behalten. Es geht nicht nur um die Ausgestaltung der fertigen Terrasse mit Dekorationen, sondern schon um die Wahl des richtigen Baumaterials. 

Ob Sie sich für Betonstein, Holz, Klinker, Kies oder andere Substanzen entscheiden, hat einen erheblichen Einfluss auf die Preisgestaltung. Auch die Optik wird durch die Wahl der Bausubstanz verändert. Für eine exakte Planung müssen also optische Wünsche und verfügbares Budget miteinander kombiniert werden. Das funktioniert am besten, wenn Sie Ihr Modell immer wieder verändern und an den eigenen Wünschen ausrichten können. Der Bau beginnt dann erst, wenn Sie ein für Sie optimales Modell zum passenden Budget gestaltet haben.

JETZT UNSERE 3D HAUSPLANER SOFTWARE GRATIS TESTEN
Du brauchst Hilfe?